Krieger Katzen
Warrior Cats - die Welt der Katzen.
Tritt dem AbendClan, AschenClan, PolarClan oder dem MondClan bei und führe ein Leben als Krieger! melde dich an und werde ein Teil von ihnen!
Mache das Forum Stark, und lass es nicht inaktiv werden!


Es gibt nicht immer genug Platz für alle. Jeder muss für das kämpfen, was er liebt.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Uhrzeit und Zähler
Online Games Besucherzaehler Wie viele waren schon on?
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Wetter im RPG
Es wird wieder wärmer. Dennoch fallen ab und zu einzelne Schneeflocken, aber man spürt, dass die Blattfrische nicht mehr weit weg ist!
Neueste Themen
» Was fällt dir dazu ein?
Der Lagerplatz Icon_minitime1Do Jul 23, 2015 9:14 am von Schattenherz

» Mein Neues Forum
Der Lagerplatz Icon_minitime1Di Jul 21, 2015 3:28 pm von Panterpelz

» Rollenspiel
Der Lagerplatz Icon_minitime1Mo Jul 20, 2015 5:08 pm von Panterpelz

» Das Lager des Polarclans
Der Lagerplatz Icon_minitime1So Jul 12, 2015 7:11 pm von Schattenherz

» Ellinides Poutanes Video/ellinides Poutanes Video Download R
Der Lagerplatz Icon_minitime1Di Jul 07, 2015 2:47 pm von Geisterpelz

» Bitte um Löschung
Der Lagerplatz Icon_minitime1Di Jul 07, 2015 2:46 pm von Geisterpelz

» Ich schenk dir eine Rose
Der Lagerplatz Icon_minitime1Mo Jun 29, 2015 7:25 pm von Schattenherz

» Warrior Cats - Kriegernamen- kette
Der Lagerplatz Icon_minitime1Mo Jun 29, 2015 3:32 pm von Sturmjunges

» Kritzelecke
Der Lagerplatz Icon_minitime1Mi Jun 24, 2015 7:26 pm von Geisterpelz

Das Team
Administratoren: Teufelsflügel und PanterpelzModerator: Teufelsflügel Moderator und Grafiker: Panterpelz
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 37 Benutzern am Fr Aug 22, 2014 10:55 pm
Also, wir haben auch einen Gäste-Account. Hier sind die Infos dazu: Im Gäste-Account darf man NICHT im RPG spielen. Um dort spielen zu können, müsst ihr euch anmelden!
Name: Sonnendämmerung
Passwort: Gastacc!123 

Teilen
 

 Der Lagerplatz

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Requiem
Anführer
Requiem

Anzahl der Beiträge : 2948
Bewertungssystem : -1
Anmeldedatum : 31.10.12
Alter : 20
Ort : dans mon monde de rêve...

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Mo Dez 23, 2013 4:12 pm

Der Lagerplatz des AbendClans befindet sich auf einer grossen und sicheren Lichtung im lichten Wald. Sie wird von vielen Bäumen aber auch von Farn und Dornengebüschen gesäumt, die Schutz sichern. In der Mitte des Lagers befindet sich der Frischbeutehaufen und in dessen Nähe ein grosser, hoher, alter Baumstumpf, der dem Anführer als "Hochstein" dient - hier aber nur "der Baumstumpf" genannt.
Die einzelnen Baue befinden sich meist in der Nähe der Dornenbarriere und werden von dieser auch eingezäumt; Ausnahmen gibt es aber schon.

______*miau*______

Watch this and you will feel a lot:
 


Meine Charas:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Requiem
Anführer
Requiem

Anzahl der Beiträge : 2948
Bewertungssystem : -1
Anmeldedatum : 31.10.12
Alter : 20
Ort : dans mon monde de rêve...

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Di Feb 11, 2014 8:30 pm

An Tagen wie diesen...


Kennt ihr diese Tage, an denen man am Morgen aufwacht und alles wunderschön ist? Der Himmel erstrahlt in sanften und warmen Farben. Zuerst erinnert es einen an die Blütenblätter von Veilchen, doch dann wird die Farbe immer heller und klarer, sodass man meint, man hätte einen Rosenquarz vor sich. Doch auch diese Farbe bleibt nicht lange bestehen, denn auch andere wollen unsere Aufmerksamkeit. Und so haben die Flammen ihren Auftritt und schenken uns ihre Wärme. Doch auch die Sonne lässt nicht lange auf sich warten, denn immerhin hat das Feuer ihren Auftritt schon angekündigt. Langsam erhebt sie sich aus dem Horizont, lässt das Himmelsgewölbe noch heller, noch gleissender erleuchten, bis die Flammen dann erlischen und nun das altbekannte Himmelblau über uns erscheint.
Ein wunderschönes, atemberaubendes Schauspiel, das uns der Morgen hier bietet, nicht wahr? Doch...was wäre, wenn diese Schönheit der Natur durch schwarze Wolken getrübt würde? Was wäre, wenn die Luft nicht ganz so friedlich riechen würde, wie man es bei diesen sanften Farben erwarten würde?
Ja, was wäre, wenn all dies hier nun der Fall wäre? Wie würdet ihr euch fühlen? Frei, friedlich, glücklich und ruhig? Wohl eher nicht. Stattdessen würde sich die Angst wie ein Nebel über uns legen, die Unruhe in uns herrschen und die Unsicherheit unser Wesen prägen.
Genau diese Gefühle herrschen auch im Protagonisten einer Geschichte, die ihr gleich hören werdet...


Eine kühle Brise wehte über das Land, als die Sonne sich auf den Weg zum Mittelpunkt des Himmels wachte und ihre Strahlen die schlafenden Katzen kitzelnd weckte.
So erging es auch Aschenstern, der durch das Auftauchen des Gestirns aus seinem unruhige Schlaf gerissen wurde. Blinzelnd öffnete er seine Augen und drehte seinen Kopf zu seiner Linken, wo normalerweise seine Gefährtin Seelensplitter schlief. Doch heute war ihr Platz leer und kalt. Er erinnerte sich nun auch daran, dass sie die gestrige Abendpatrouille geführt hatte und aus diesem Grund im Kriegerbau statt an seiner Seite geschlafen hatte.
Es war ein seltsames Gefühl, alleine aufzuwachen, wenn man sich daran gewöhnt war, jemanden bei sich zu haben, und es erinnerte ihn an die Zeit nach dem Tod seiner vorherigen Liebe. Dieser Abschnitt seines Lebens war der schrecklichste und schmerzhafteste von allen bisher gewesen und er wollte nicht, dass er sich wiederholte.
Verschlafen streckte er sich, begann sich zu putzen und trat dann aus seinen Bau hinaus ins Lager. Hier herrschte schon reger Betrieb: Katzen tappten ebenso müde wie er selbst aus ihren Baue, manche assen schon und wieder andere verliessen das Lager, um entweder die Morgenpatrouille zu führen oder aber jagen zu gehen.
Wohlwollend nickte Aschenstern bei diesem Anblick; dem Clan ging es trotz der Blattleere, die sich nun langsam zu Ende neigte, besser, als er erwartet hatte. Es hatte kaum Fälle von Grünen Husten gegeben, und die Beute reichte gerade noch für das Überleben, sodass sie nicht wie auch schon am Verhungern waren.
Es war also eine angenehme Blattleere gewesen und bald kam die Blattfrische mit ihren Knospen der Hoffnung.
Sein Blick fiel plötzlich auf die Kinderstube, die bisher nur von einer Königin bewohnt wurde. Das war das Einzige, was dem AbendClan im Moment fehlte: Junge, die zu Kriegern ausgebildet werden konnten. Doch auch die Schüler konnten Zuwachs vertragen, was ohne die kleinen Kätzchen nicht möglich war.
Bei dem Gedanken an die Novizen des Clans, fiel im seine eigene Schülerin – Lichtpfote – ein. Sie war eine ruhige Katze, doch sollte man sie lieber nicht reizen, was mit seinem eigenen Charakter keine allzu gute Kombination ergab. Dennoch schätzte er sie sehr für ihre aussergewöhnlichen Jagdfähigkeiten, die jetzt schon diejenigen einiger erfahrenen Krieger übertrafen. War sie erstmal fertig ausgebildet, würde nicht nur diese Fähigkeiten glänzen sonder auch ihre Kampftechniken, davon war er überzeugt, auch wenn nicht er es sein würde, der sie zusammen mit ihr perfektionieren würde.
Erst jetzt wurde Aschenstern bewusst, dass er wie ein dämliches Hauskätzchen verträumt  in der Gegend herumgestanden  war, was er dadurch änderte, dass er sich zum Frischbeutehaufen begab, um sich etwas zu essen zu holen. Danach würde er Lichtpfote aufwecken, um sich mit ihr auf die Jagd nach Beute zu machen, da ihr Vorrat doch schon wieder etwas zur Neige ging. Ja, das war keine schlechte Idee von ihm.
Kurz wandte er seine Aufmerksamkeit von seinem Fressen ab und blickte gen Himmel. Es schien ein angenehmer Tag zu sein, einer, der sich perfekt zum Jagen eignete, doch als er seinen Blick zum Horizont schweifen liess, änderte sich dies augenblicklich. Hier hatten sich Wolken angesammelt, die nichts Gutes verheissen konnten. Sie waren nicht weiss wie der Schnee, sondern sandten das Signal nach Sturm und Regen aus.
Unheil braute sich zusammen und Aschenstern konnte das Gefühl, dass der Frieden irgendwann enden würde, schwer auf seinem Pelz fühlen.
Schon viel zu lange war nichts Schlimmes mehr passiert, die friedlichen Tage hatten sie schon viel zu lange begleitet... Ob dieses Unwetter der Wendepunkt sein würde oder interpretierte er nur zu viel in den aufkommenden Sturm hinein?
Er kannte die Antwort nicht und würde sie wohl in geraumer Zeit auch nicht kennen... Doch vielleicht war dies auch besser so.
Für ihn.
Für den Clan.
Vielleicht sogar für alle hier lebenden Katzen.

______*miau*______

Watch this and you will feel a lot:
 


Meine Charas:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Teufelsflügel
Anführer
Teufelsflügel

Anzahl der Beiträge : 1775
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 20

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Sa Feb 15, 2014 7:29 pm

Seelensplitter erwachte noch etwas müde im Kriegerbau. Zu einer kleinen Kugel zusammengerollt, die Augen bis eben fest geschlossen. Nun blinzelte sie etwas und rappelte sich hoch, um mit ihrer Morgenwäsche zu beginnen. Ihre Gedanken kreisten. Sie hatte die Wärme vermisst, die Aschenstern ihr immmer schenkte, wenn er neben ihr lag, doch sie hatte ihn nicht wecken wollen, nachdem sie von der Abendpatrullie zurückkam. Als nächstes kam ihr die Beute in den Kopf. Sie musste jagen gehen! Die Blattleere neigte sich endlich dem Ende zu und sie sehnte sich schon nach dem kühlen Wasser, das um ihre Pfoten spülte, was in der Blattleere meis zu kalt oder gefroren war, als das man es hätte betreten können.
Endlich war sie fertig und schlüpfte leichtfüßig aus dem Kriegerbau.
Ihr Blick scannte schnell die Lichtung und ein freudiges Lächeln zauberte sich in ihr Gesicht, sowie ein warmes Gefühl in ihr, sonst eher verschlossenes Herz, als sie Aschenstern erblickte. Sie lief mit leichtfüßigen Schritten auf ihn zu. "Guten Morgen.", sagte sie lächelnd und drückte ihr Nase vorsichtig in seinen Pelz, um den süßen, vertrauten Duft ihres Gefährten einzuatmen.

______*miau*______

Zitat aus 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' :
"Nein, wirklich. Es wäre mir eine Ehre mir von dir das Herz brechen zu lassen."

"It's not about being the best.
It's about being better than you were yesterday.


Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Panterpelz
2.Anführer
Panterpelz

Anzahl der Beiträge : 948
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 24
Ort : Nähe bremen

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Do März 27, 2014 4:40 pm

Federherz lag vor der Kinderstube und Putze sich. Sie Beobachtete wie ihre Clan Kameraden ihren Aufgaben nachgingen und seufzte innerlich. Sie war zwar erst vor wenigen Sonnenaufgängen in die Kinderstube gezogen aber da sie im Moment die Einzige war die dort wohnte war ihr sehr langweilig. Sie vermisste die Aufgaben einer Kriegerin jetzt schon. Allerdings war sie auch sehr stolz das sie diejenige war die ihrem Clan zur neuen Blattfrische die ersten zukünftigen Krieger schenken würde. Aber sie war auch aufgeregt weil es ihr erster Wurf war. Als ihr Fell von Moos Resten befreit war und wieder geschmeidig glänzte erhob sie sich und holte sich einen Dicken Spatz vom Frischbeutehaufen, mit dem sie sich wieder vor die Kinderstube legte und begann ihm die federn auszurupfen. Bedacht darauf das der wind sie nicht davon trug setzte sie eine Pfote auf die Federn denn sie wollte ihr Nest für ihre Jungen damit auspolstern. Als sie den Ersten Biss von dem Vogel nahm erblickte sie Seelensplitter und ihren Gefährten den Anführer Aschenstern. Mit einem Warmengefühl ihn ihrem Bauch dachte sie an ihren Gefährten und sah sich suchen nach ihm um wärend sie ihren Spaz auf aß

______*miau*______

Meine Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://stammeskatzen.forumieren.com/
Teufelsflügel
Anführer
Teufelsflügel

Anzahl der Beiträge : 1775
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 20

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1So März 30, 2014 2:30 pm

Windläufer sah sich blinzelnd im kriegerbau um. Es war schon hell! Warum war er nich nicht aufgewacht? Da bemerkte er erst die Wärme, die die Sonnenstrahlen ihm schenkten und es diesmal nicht die eisige Kälte gewesen war, die ihn aus dem Schlaf gerissen hatte. Der Kater rappelte sich auf, schüttelte seinen dichten grauen Pelz und trat aus dem Bau. Eine kleine Briese wehte ihm um die Nase und er nahm den süßen Duft des erwachenden Waldes war. Hoffentlich hält diese Wärme an. Die Blattleere hatte schon viel zu lange geweilt...
Windläufer sah sich auf der Lichtung aufmerksam um. Die ganzen Schüler lümmelten noch in ihren Bauen und nur Aschenstern mit seiner Gefährtin Seelensplitter stand dort auf der Lichtung, bis sein blick das weiße Fell fand, das er so liebte. Federherz lag vor der Kinderstube mit einem dickem Bauch und einem Spatz zwischen den Pfoten.
Mit leichten Schritten lief er zu ihr und schnurrte ein "Guten Morgen.", bevor er seine Nase an ihrer Wange rieb und den vertrauten Duft seiner Gefährtin einatmete. Wie sehr er diesen Duft immer vermisste, wenn sie nicht bei ihm war..
Vorsichtig legte der krieger sich neben sie und begann mit gleichmäßigen Zügen seiner Zunge ihr Fell zu bürsten.

______*miau*______

Zitat aus 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' :
"Nein, wirklich. Es wäre mir eine Ehre mir von dir das Herz brechen zu lassen."

"It's not about being the best.
It's about being better than you were yesterday.


Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Panterpelz
2.Anführer
Panterpelz

Anzahl der Beiträge : 948
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 24
Ort : Nähe bremen

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1So März 30, 2014 2:43 pm

Federherz Sah Windläufer der ausdem Kriegerbau trat und auf sie zukam. Eine wohlige Wärme breitete sich in ihr aus. Als er sie Grüßte und begann sie zu putzen, stieg ein schnurren in ihre Kehle. "guten Morgen hast du gut geschlafen? Ich schlafe langsam besser es ist schon sehr ungewohnt allein in einem Bau zu schlafen aber ich gewöhne mich daran aber am schlimmsten ist die langeweile" seufzte sie

______*miau*______

Meine Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://stammeskatzen.forumieren.com/
Teufelsflügel
Anführer
Teufelsflügel

Anzahl der Beiträge : 1775
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 20

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1So März 30, 2014 7:39 pm

Der Kater sah seine Gefährtin prüfend an. Er wusste sie würde ihn niemals anlügen, aber trotzdem machte er sich Sorgen um Federherz. Es behagte ihm nicht, dass sie alleine schlief und gegen die Langeweile konnte er sich jedoch etwas einfallen lassen. Wenn er nur wüsste was ...
Er lächelte trotzdem bei ihren Worten und berührte ihre Nase kurz mit seiner. Sie war feucht und rosig. Er liebte diese Berührung, sie verband so viel Zärtlichkeit und unwillkürlich stieg ein tiefes Schnurren aus seiner Kehle.
"Wir werden schon eine Lösung gegen deine Langeweile finden.", meinte er zwinkernd, sah sich erneut im Lager um und seufzte leise.
"Ich werde wohl jagen gehen müssen.", meinte er grummelnd und blickte Federherz noch einmal liebevoll an. "Ich bin bald zurück. Vielleicht hast du ja Lust mich ein kurzes Stück zu begleiten, wenn das mit deinem Bauch geht.", fragte er und sah sie abwartend an.

______*miau*______

Zitat aus 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' :
"Nein, wirklich. Es wäre mir eine Ehre mir von dir das Herz brechen zu lassen."

"It's not about being the best.
It's about being better than you were yesterday.


Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Panterpelz
2.Anführer
Panterpelz

Anzahl der Beiträge : 948
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 24
Ort : Nähe bremen

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1So März 30, 2014 8:56 pm

Federherz nickte frühlich. Natürlich geht das die Jungen brauchen noch etwa einen Mond daher kann ich ohne Probleme mit dir kommen" sagte sie und erhob sich. Rasch leckte sie sich noch ein paar mal über ihr Brustfell. "Ich hoffe ich werde diese Blattleere nicht die einzige Königin bleiben. Was meinst du ob Seelensplitter und Aschenstern auf bald für junge sorgen werden?" fragte sie ihren Gefährten wo bei sie bei den Letzten Worten die Stimme senkte.

______*miau*______

Meine Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://stammeskatzen.forumieren.com/
Schattenherz
Krieger
Schattenherz

Anzahl der Beiträge : 2418
Bewertungssystem : 3
Anmeldedatum : 14.12.12
Alter : 19
Ort : PolarClan

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Di Apr 01, 2014 6:15 pm

Rabenfeder
Der Kater erwachte wie immer sehr früh. Er blinzelte einige Male und gähnte ausgiebig. Heute würde wieder ein ansrengender Tag werden. Zuerst einmal die Patrouillen. Da er in letzter Zeit nicht oft mitgnommen wurde, müsste er an diesem Morgen sogar nochzu einer Patrouille mitgehen. Ob Jagd- oder Grenzpatrouille tat nicht zur Sache. Er müsste so oder so laufen, und seine Sinne konzentrieren. Arbeit! Trotzdem richtete er sich auf und streckte sich kurz, da er nicht sonderlich viel Platz im Kriegerbau hatte. Deswegen verließ er diesen sogleich und ging auf seinen Lieblingsplatz im Lager. Ein Ort, den die Sonne am Morgen zuerst erwärmen würde. Zwar kein sonderilch gutes Versteck um sich zu drücken, aber unauffällig.
Nachdem er mit dem 'Morgensport' fertig war, putzte sich Rabenfeder unordentlich. Schließlich plumpste er ja auch wieder auf den Boden, um dort genüsslich zu dösen. Es dauerte nicht lange, da geschah es tatsächlich.

______*miau*______

Meine Charas:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Teufelsflügel
Anführer
Teufelsflügel

Anzahl der Beiträge : 1775
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 20

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Mi Apr 02, 2014 8:22 pm

Windläufer stützte Federherz etwas beim Aufstehen, obwohl er bemerken musste, das sie trotz ihres großen Bauches noch sehr gelenkig war. Er schmunzelte bei den letzten Worten und sagte nur:"Abwarten."
Er ging mit bedachten Schritten neben der ihr durchs Lager und durch den kleinen Tunnel. Der wald empfing sie mit den sommerlichen Geräschen, die er schon so lange nicht mehr gehört hatte. Die kleinen Blätter, die sich bereits an den Bäumen gebildet hatten rauschten in der leichten Briese, ein paar mutige Vögel zwitscherten in den Bäumen und aus der Ferne konnte er das Rauschen des Baches hören, der nach dem getautem eis etwas Hochwasser führte. Windläufers Ohren zuckten in jede Richtung, um ja nichts zu verpassen und erst nach dem sie schon ein ganzes Stück gegangen waren riss er seine Gedanken vom Wald los und lenkte sie zu Federherz, deren warme Flanke er an seiner spürte und ihre regelmäßigen Atemzuge.
Er liebte dieses Gefühl sie atmen zu spüren. Der graue Kater war sich dabei jedes Mal erneut um sein wunderbares Leben bewust, um das seiner Gefährtin, des Clans und seiner Liebe zu diesen beiden.
Erst wusste Windläufer nicht ganz wohin seine Beine ihn tragen sollten, aber nach kurzer Zeit lief er zielstrebig in Richtung der Hügel.

[-> Hügel des AbendClans]

______*miau*______

Zitat aus 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' :
"Nein, wirklich. Es wäre mir eine Ehre mir von dir das Herz brechen zu lassen."

"It's not about being the best.
It's about being better than you were yesterday.


Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Panterpelz
2.Anführer
Panterpelz

Anzahl der Beiträge : 948
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 24
Ort : Nähe bremen

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Do Apr 03, 2014 7:20 am

Federherz nickte abwesend bei Windläufers Worten und mit einem letzten Blick auf ihren Anführer und dessen Gefährtin verließ Sie mit ihm Das lager.

[-> Hügel des AbendClans]

______*miau*______

Meine Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://stammeskatzen.forumieren.com/
Gast
Gast



Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Sa Apr 05, 2014 1:05 pm

Whisper hielt inne, sie roch viele Katzen alte und junge. Unsicher sah sie zu Federherz auf. >> Ist das das Lager? << Ihr war nicht wohl in ihrer haut und sie zuckte nervös mit der Schweifspitze. Ob sie sich auch über mein aussehen lustig machen und mich einen Geist nennen? Sie biberte leicht und knetete den Boden. Wie wohl die Katzen reagieren würden?
Nach oben Nach unten
Panterpelz
2.Anführer
Panterpelz

Anzahl der Beiträge : 948
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 24
Ort : Nähe bremen

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Sa Apr 05, 2014 1:16 pm

Federherz bemerkte das Whisper unruhig wurde und streifte beruhigend ihre Flanke mit der ihren. >> Ja das ist unser Lager. aber keine Angst bleib einfach dicht bei mir<< Federherz betrat das Lager mit der Jungen Kätzin neben sich und sah sich suchend um. Ihr Blick blieb an Aschenstern hängen der in der Mitte des Lagers saß und ging Zielstrebig auf ihn zu. Als sie bei ihm angekommen war neigte sie respektvoll den Kopf. >> Hallo Aschenstern ich bringe dir diese Junge Kätzin. Ihr Name ist Whisper und Wir haben sie am Alten Donnerweg gefunden sie hatte dort einen Vogel erlegt. Sie ist allein und hofft auf unsere Hilfe<< Sagte die Weiße Flauschige Kätzin und setzte sich strich aber weiterhin beruhigend mit der Schwanzspitze über Whispers Flanke um sie zu beruhigen

______*miau*______

Meine Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://stammeskatzen.forumieren.com/
Requiem
Anführer
Requiem

Anzahl der Beiträge : 2948
Bewertungssystem : -1
Anmeldedatum : 31.10.12
Alter : 20
Ort : dans mon monde de rêve...

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Sa Apr 05, 2014 9:01 pm

Aschenstern hob den Kopf, als er das Flüstern seiner Clan-Kameraden vernahm. Immer wieder fielen die Worte „Federherz“, „Fremde“, und „Einzelläuferin“, und er fragte sich, weshalb man den Namen der einzigen Königin des Clans im selben Atemzug erwähnte wie die Bezeichnung einer clanlosen Katze.
Seine Augen suchten das Lager ab und fanden Federherz am Eingang. Ihr weisser Pelz hob sich leuchtend von der grauen Umgebung ab, während ihr Gesicht sich deren Farbe anpasste. Plötzlich fiel ihm die eher unscheinbare, weitaus kleinere Katze, die sich im Lagerplatz umschaute, auf. Sie war ihm völlig unbekannt, und er fragte sich, was diese Fremde hier im AbendClan suchte.
Nun bewegte sich das Paar auf ihn zu und er hatte die Möglichkeit, die Katze etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Das Fell der Katze schien, als besässe es keine Farbe und liess seine Besitzer trostlos wirken. Ihre Augen, die er aus der schrumpfenden Entfernun nun ebenfalls betrachten konnte, bildeten einen starken Kontrast dazu: Sie waren bernsteinfarben, schon fast rot und leuchteten durch die fehlende Farbe im Pelz stark und klar.
Aschenstern neigte seinen Kopf, als die beiden bei ihm waren, und blickte Federherz fragend an. Auch die Königin nickte ihm kurz respektvoll zu und trug dann ihre Bitte vor.
»Hallo, Aschenstern, ich bringe dir diese junge Kätzin. Ihr Name ist Whisper und wir haben sie am alten Donnerweg gefunden; sie hatte dort einen Vogel erlegt. Sie ist allein und hofft auf unsere Hilfe«, miaute die Kätzin und setzte sich dabei hin. Dabei bemerkte Aschenstern ihre Schwanzspitze, die beruhigend auf Whispers Flanke ruhte; sie schien gegenüber der Kleinen wohl schon eine gewisse Verantwortung zu spüren.
Aschenstern musterte die Fremde nun noch etwas genauer und konzentrierte sich dabei nicht mehr auf das Äussere, vielmehr ging es ihm nun um den Ausdruck der Kätzin und um die Beschaffenheit ihres Körpers. Letzteres schien gar nicht so schlecht: Sie war zwar eindeutig kleiner und zierlicher als der Durchschnitt, doch sah er ihr an, dass in ihr Kraft steckte. Auch dass sie es geschafft hatte, einen Vogel zu erlegen, zeugte von einer gewissen Geschicklichkeit. Würde man sie im AbendClan ausbilden, könnte sie zu einer wertvollen Kriegerin werden.
Sein Blick bewegte sich nun zum Gesicht von Whisper, der ihre Unsicherheit und ihr Unbehagen, den sie verspürte, zeigte. Dabei fragte er sich, ob es daran lag, dass dies eine vollkommen neue Situation war, oder ob sie grosse Katzenmengen nicht mochte. War es letzteres, würde sie sich hier wohl nie wohlfühlen und würde wohl auch nicht lange bleiben.
Geräuschvoll seufzte Aschenstern und miaute schliesslich:»Es kommt ganz auf die Art der Hilfe an. Schutz, einen Platz zum Schlafen und sogar eine Ausbildung könnte ich ihr geben, vorausgesetzt sie passt sich dem Clan an und arbeitet mit. Doch es liegt vollkommen an ihr.«
Während er gesprochen hatte, hatte er Federherz angeblickt, doch nun legte er seinen Blick wieder auf die kleine Kätzin und wartete ungeduldig auf ihre Antwort.


______*miau*______

Watch this and you will feel a lot:
 


Meine Charas:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1So Apr 06, 2014 9:45 am

Whisper sah sich um während sie mit Federherz über die Lagerlichtung ging.Kam es ihr nur so vor oder kam es ihr nur so vor?
Sie zuckte unbehaglich mit den Ohren und blieb dicht bei Federherz. Es schien als müssten wir zu dem Kater der dort vor einem Stein saß. Als Federherz ihre "bitte" vortrug begann der Kater die kleine Kätzin zu mustern, als er ihr in die Augen hielt sie ihrem Blick mühelos stand. Er machte einen weisen eindruck und er schien auch etwas älter zu sein. Sie mochte es nicht wie er sie begutachtete und unterdrückte eine blöde bemerkung.
Das war also der Anführer dieses Clans. Komischer Kater...
Als er sprach und schließlich geendet hatte schien es als würde er wollen das sie etwas sagte.
>> Ich möchte meine Vergangenheit hinter mir lassen und wissen wer oder was ich wirklich bin << miaute sie mit fester Stimme und sah den Anführer in die Augen.
Nach oben Nach unten
Panterpelz
2.Anführer
Panterpelz

Anzahl der Beiträge : 948
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 24
Ort : Nähe bremen

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1So Apr 06, 2014 9:59 am

Federherz sah Whisper besorgt an. >>Ich habe dir schon gesagt das du das allein herraus finden musst. Hier geht es um die frage. Ob du bleiben willst. Willst du ausgebildet werden und dich uns anschließen oder willst du nur vorrübergehend bleiben?<< Sie sah Whisper fragend an denn das war eine frage die Whisper noch nicht beantwortet hatte

______*miau*______

Meine Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://stammeskatzen.forumieren.com/
Gast
Gast



Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Sa Apr 19, 2014 8:56 pm

Whisper unterdrückte es zu fauchen und sagte mit leicht angelegten Ohren. >> Woher soll ich es den Wissen ich kenne das leben in einem Clan doch garnicht. Ich kenne nur das Leben als Streunerin und ausgestoßene. Woher soll ich dann Wissen ob ich bleiben will oder nicht wenn dieses Leben garnicht kenne? << Sie sah Federherz in diue Augen und sah dann zum sogenannten Anführer.
Nach oben Nach unten
Teufelsflügel
Anführer
Teufelsflügel

Anzahl der Beiträge : 1775
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 20

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Mo Apr 21, 2014 9:24 pm

Seelensplitter hatte die ganze Zeit über geschiegen. Dem Wortwechsel zwischen ihrem Gefährten und dieser Fremnden namens Whisper gelauscht. Beobachtet wie die Kätzin sich ängstlich an Federherz gehalten hatte und verächtlich geschnaubt.
Doch bei den Worten die sie nun von Whisper vernahm verkrampfte sich ihr Magen und sie hätte am liebsten angewiedert das Fell gesträubt.
"Du musst das Clanleben nicht kennen. Entweder du spürst das du zu uns gehörst, oder du spürst es nicht und wenn Letzteres der Fall sein sollte dann gehörst du nicht hier her." , fauchte Seelensplitter.
Ihre Augen funkelten auf die Kätzin nieder und nur mit Mühe konnte sie sich beherrschen. Natürlich war es schwachsinnig sich über soetwas aufzuregen, aber die Kätzin geriet schnell in Rage.
Wahrscheinlich taugt sie sowieso nicht als Kämpferin, so viel Angst wie sie schon beim Betreten des Lagers hatte und eine gute Jägerin scheint sie auch nicht zu sein. Doch der Clan brauchte Katzen! Vielleicht würde sie ihnen als Königin nützen, doch einen Gefährten hatte Whisper auch nicht.
Seelensplitters Blick traf den von Aschenstern. Sie wusste, das sie zuweit gegangen war. Kurz hielt sie dem Blick stand, sie hasste es sich zu unterwerfen, doch mit ihrem Anführer - und vor allem mit ihrem Gefährten - wollte sie keinen Streit anfangen und so senkte sie den Kopf.

______*miau*______

Zitat aus 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' :
"Nein, wirklich. Es wäre mir eine Ehre mir von dir das Herz brechen zu lassen."

"It's not about being the best.
It's about being better than you were yesterday.


Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Mo Apr 21, 2014 9:52 pm

Als die kleine weiße Kätzin von Seelensplitter angefaucht wurde huschte ein grinsen über ihr Gesicht. Wie oft hatte sie solche Katzen schon gesehen? Sie reckte das Kinn und sah Seelensplitter mit einem anflug von Spott in die Augen. Sie lächelte und zuckte mit den Ohren. Whisper wusste das dies Seelensplitter nur noch mehr provuzieren würde und freude breitete sich in ihr aus und sie zuckte mit der Schwanzspitze.
Nach oben Nach unten
Teufelsflügel
Anführer
Teufelsflügel

Anzahl der Beiträge : 1775
Bewertungssystem : 1
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 20

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Mo Apr 21, 2014 9:59 pm

[dafuq ô.o]

Ungerührt blickte sie die Kätzin an. Mit genervt konnte man ihre Gefühlssituation nicht mehr beschreiben. Dieser Kätzin den Kopf abzureißen würde dies bestimmt lindern, aber sie würde sich nicht unnötig die Krallen schmutzig machen. Mit zuckenden Schnurrhaaren fuhr sie die Krallen ein und aus, bis der Boden zu ihren Füßen aufgewühlt war. Noch ein kurzer Blick zu Aschenstern, dann sand Seelensplitter auf und lief nah an der Kätzin vorbei. "Schwächlinge wie dich können wir in unserem Clan nicht gebrauchen.
In einen leichten Trab verfallend lief die graue Kätzin aus dem Lager, mit dem Ziel ihre angefangene Patrullie an der Grenze fortzusetzten.

______*miau*______

Zitat aus 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' :
"Nein, wirklich. Es wäre mir eine Ehre mir von dir das Herz brechen zu lassen."

"It's not about being the best.
It's about being better than you were yesterday.


Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Panterpelz
2.Anführer
Panterpelz

Anzahl der Beiträge : 948
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 24
Ort : Nähe bremen

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Mi Apr 23, 2014 8:32 am

Federherz zuckte entsetzt mit den Ohren."Whisper ich weiß das du nicht weißt wie es in einem Clan abläuft aber wenn du vorübergehend bleiben willst um dir ein Bild davon zu machen solltest du dir keine Feinde machen" sagte sie mit tadelnder Stimme Sie blickte Aschenstern entschuldigend an. "Aschenstern ich bitte dich lass diese Kätzin wenigstens einige Tage bei uns damit sie sieht wie das Clan leben ist ich werde dafür sorgen das sie keine Unruhe stiftet und werde ihr die Wichtigsten Aufgaben zeigen. Ich übernehme die verantwortung für ihr tun aber ich kann nicht zulassen das sie in ihrem zustand weiterhin allein durch den Wald irrt und ich hab sowieso zu viel langeweile hier im Lager ich würde mich gern etwas nützlich machen"

______*miau*______

Meine Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://stammeskatzen.forumieren.com/
Schattenherz
Krieger
Schattenherz

Anzahl der Beiträge : 2418
Bewertungssystem : 3
Anmeldedatum : 14.12.12
Alter : 19
Ort : PolarClan

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1Sa Apr 26, 2014 11:16 pm

<- Donnerweg
Lightning folgte nun immer langsamer der Geruchsspur von Whisper und der anderen Katze. Er wusste, dass in dieser Gegend wilde Katzen in einer Gemeinschaft lebten. Weshalb und wie sie ihr Leben gestalteten wusster er nicht, denn es interessierte ihn nie. Doch nun war er in einer Art Sammelplatz angekommen und wusste, dass Whisper in der Nähe sein musste. Vorsichtig trat er durch einen Busch und stand übberrascht mitten im Geschehen. Viele Ferüche strömten ihm entgegen, es fiel schwer, sie auseinander zu halten. Einige Katzen befanden sich am Platz, doch er wusste, dass viele andere auf der Jagd waren. Schnell untersuchte er die Umgebung und fand schnell Whisper in der Menge. Sie wurde von einigen Katzen umringt. Ohne nachzudenken sparng der Kater auf sie zu und stellte sich in geduckter Kampfhaltung und mit angelegten Ohren vor sie. "Was wollt ihr von ihr", fauchte er bedrohlich.

______*miau*______

Meine Charas:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Panterpelz
2.Anführer
Panterpelz

Anzahl der Beiträge : 948
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.04.13
Alter : 24
Ort : Nähe bremen

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1So Apr 27, 2014 7:55 am

Federherz sprang überrascht ein stück zu seite als der Fremde Kater in die Gruppe gestürmt kam. Dann stellte sich ihr Rücken Fell auf und sie legte die Ohren an. "wir wollen nichts von ihr sie will etwas von uns und du solltest den respekt haben hier nicht einfach so in unser Lager zu Spazieren und unseren Anführer und allen anderen Katzen zu drohen du dummer Fellball du bist eindeutig in der Unterzahl!" Fauchte sie piekiert

______*miau*______

Meine Katzen:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://stammeskatzen.forumieren.com/
Gast
Gast



Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1So Apr 27, 2014 11:35 am

Die kleine Kätzin wirbelte herum und schaute den Kater der ins Lager gestürmt kam an. Schnell sprang sie auf und an seine Seite und versuchte ihn zu beruhigen. >>Lightning<< whisperte sie und sah ihm in die Augen. >> Es ist alles in Ordnung vertraue mir << Hoffnungsvoll sah sie den Kater an und wand sich dann an Federherz und Aschenstern. Mit lauterer Stimme miaute sie an die beiden gewand. >> Dieser Kater gehört zu mir, er und ich reisen schon sehr lange zusammen. << Sie zuckte mit den Ohren. >>Ich entschuldige mich für sein benehmen und es ist wohl besser wenn wir jetzt gehen << Whisper lächelte matt und neigte den Kopf, dann lief sie langsam zum Lagerausgang über die Schulter sah sie zu Lightning und hoffte das er ihr folgte.
Nach oben Nach unten
Schattenherz
Krieger
Schattenherz

Anzahl der Beiträge : 2418
Bewertungssystem : 3
Anmeldedatum : 14.12.12
Alter : 19
Ort : PolarClan

Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1So Apr 27, 2014 6:16 pm

Lightning provozierte die Antwort von der fremden Kätzin und er ignorierte Whisper erstmal geflissentlich. Ich hatte auch schon eine bissige Antwort parat, doch noch zögerte ich und verharrte erst in meiner geduckten Haltung. "Ich habe keine Angst vor euch", knurrte ich schließlich.

______*miau*______

Meine Charas:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Der Lagerplatz Empty
BeitragThema: Re: Der Lagerplatz   Der Lagerplatz Icon_minitime1

Nach oben Nach unten
 
Der Lagerplatz
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Krieger Katzen :: Unter unserem Silbervlies :: AbendClan-
Gehe zu: